Ferngesteuerte Toys

Ferngesteuerte Sextoys werden immer beliebter. Nicht nur, wenn man weite Entfernungen überbrücken muss, sondern auch um dem Liebesspiel ein wenig mehr Würze zu geben.
Wir stellen euch die beliebtesten Arten von ferngesteuerten Toys vor und geben euch Anregungen, wir ihr sie prickelnd nutzen könnt.

Der “Stille Verehrer”

Ein Klassiker unter den ferngesteuerten Sextoys ist auf jeden Fall der Slipvibrator. Heimlich still und leise verschwindet er im Höschen und macht sich nur bemerkbar, wenn der Mensch mit der Fernbedienung es so will. Dieses Erlebnis lässt sich am besten an öffentlichen Orten genießen, denn dort ist der Reiz besonders hoch!
Na, wie wäre es denn mit besonders intimen Streicheleinheiten – mitten in der Öffentlichkeit? Für das pikante Abenteuer mit Extra-Kick ist der Slipvibrator das perfekte Toy.

Der Stille Verehrer von Lumunu sieht super edel aus. Das Silikon ist streichelzart und fühlt sich sowohl in der Hand als auch im Schritt besonders angenehm an.
Der federleichte, sehr flache Aufliegevibrator schmiegt sich unsichtbar an ihren Schritt und passt dabei selbst in den kleinsten Tanga. Wenn unterwegs dann zur Fernbedienung gegriffen wird, spürt sie, was keiner hört: eine sanfte bis intensive Klitorisstimulation.

Pretty in pink: Der “Lush 3”

Die Produkte von Lovense sind bekannt und beliebt für eine ausgeklügelte App-Steuerung. Und so überzeugt auch der Lush 3 Bullet Vibrator nicht nur durch die eine elegante Passform und einer zarten Haut, sondern auch durch die vielen Funktionen, die bequem per App gesteuert werden können. Entweder bereitest du dir damit selbst dein liebstes Vergnügen, oder lässt kommst ferngesteuert zum Höhepunkt.

Die umfangreiche App ist mit einer Zusatzfunktion ausgestattet, die Dir erlaubt, eigene Vibrationsmuster zu kreieren, zu speichern, zu downloaden und auch mit anderen Lovense Usern zu teilen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Musik in Vibrationen umzuwandeln, sodass du deinen Lieblingssong ganz neue Art genießen kannst – what a feeling!
Wer noch etwas experimentierfreudiger ist, sollte die Sound-Aktivierung ausprobieren. Dabei greift der Vibrator per App auf das Mikrofon deines Smartphones zu und vibriert im Rhythmus der Geräusche um dich herum. Wie sich das wohl im Club anfühlt? 😉

Der Lush 3 Bullet Vibrator ist zwar ein echtes Smart-Toy, wenn du jedoch auf eine traditionelle Handhabung stehst oder dein Handy mal nicht zur Hand hast, kannst du das Toy auch ganz bequem am “Schwänzchen” steuern.

Anales Vergnügen mit “Vector”

Auch die Männer sollen beim ferngesteuerten Spaß nicht zu kurz kommen. Deshalb hat We Vibe einen Vibrator der neuen Generation entwickelt.
Vector ist der ultimative Prostatastimulator, der sowohl Prostata als auch Perineum mit sanftem Druck und tiefgehenden Vibrationen verwöhnt. Dank seines schlanken, eleganten Designs, der individuellen Passform und seiner samtweichen Silikonoberfläche, trifft Vector immer deine richtigen „Hot Spots“. Das gelingt dem Vibrator durch seine einzigartige Form, die in der vertikalen Achse variieren kann, während die Basis das Perineum bequem stimuliert.

Über We-Connect App hast du die volle Kontrolle über Vector. Verändere die Intensität und die Vibrationsmodi oder lass deine:n Partner:in deine Lust steuern. Doch auch ohne App lässt sich das anale Vergnügen ganz analog mittels Fernbedienung steuern.  

Zusammen kommen mit dem”Chorus”

Die flexible Form Form des Chorus schmiegt sich an deine individuelle Anatomie an und findet sogar zwischen euren Körpern Platz.
Das besondere Highlight des Chorus ist allerdings seine “Squeeze Remote”.
Diese Fernbedienung reagiert auf deinen Händedruck: Drücke sie einfach fest zusammen und der Paarvibrator vibriert stärker. Lässt Du die Zügel lockerer, so schaltet Chorus eine Vibrationsstufe zurück.
Wem diese smarte Fernbedienung noch nicht ausreicht: Auch der Chorus lässt sich über die We Connect App steuern. Die App hält zahlreiche Zusatzfunktionen für dich bereit. Du kannst zum Beispiel im Touch Modus auf einem Raster mit dem Finger “Vibrations-Wellen” einzeichnen und so eigene Vibrationsarten und Bedienfunktionen kreieren, diese abspeichern und immer wieder abrufen, wenn dir danach ist. Mehr Personalisierung beim Liebesspiel kann es doch nicht geben, oder?

Appgesteuerter Sex – smarter geht’s nicht!

Für Paare, die über weite Entfernung von einander getrennt sind, hat sich die Firma Lovense etwas Besonderes ausgedacht. Das Wundermittel heißt “Long Distance Control”: Über die entsprechende App lassen sich zwei verschiedene Toys miteinander koppeln, sodass sich die eigenen Bewegungen auf das jeweils andere Toy übertragen lassen. Wem dabei der Augenkontakt fehlt, kann den:die Partner:in ganz einfach per Videochat zuschalten.

Ein passendes Toy-Pärchen für appgesteuerten Sex sind “Nora” und “Max”

Das ist Nora: 
Dieser Rabbit Vibrator sieht vielleicht harmlos und ganz gewöhnlich aus, steckt aber voller High-Tech. Er arbeitet mit einer innovativen Air-Pump-Technologie. Das heißt, kleine Luftbläschen bewegen sich über den Vibratorkörper. Für zusätzliche Stimulationen sorgen zwei Motoren, die mit drei kraftvollen Vibrationsprogrammen ausgerüstet sind.

Das ist Max
Mit seinem einzigartig futuristischen Design ist Max ein revolutionärer Masturbator der neuen Lovense Generation. Sein geschlechtsneutraler, transparenter Masturbator-Sleeve und seine intensiven Pulsationen im 360-Grad-Winkel schenken jedem Mann unvergesslich starke Empfindungen. Gleite mit dem Penis durch die Enge Öffnung bis tief in den gerippten Masturbator-Sleeve aus weichem Cyberskin-Material und erlebe unvergesslichen Solosex. Außen hat der Masturbator ein weißes, robustes Hardcase und liegt besonders gut in der Hand.

Kleiner Hinweis: Selbstverständlich lassen sich beide Toys auch ohne App direkt am Gerät steuern.

Unser Fazit:
Egal ob mit klassischer Fernbedienung oder per App: ferngesteuerter Sex bringt auf jeden Fall Abwechslung ins Sexleben. Wie wäre es also mal mit einem echten Cyber-Date? Ihr startet mit einer heißen Runde Sexting und landet getrennt aber trotzdem miteinander in der Kiste
. 😉

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.