6 Ideen für frischen Wind in der Kiste

Man muss nicht Jahrzehnte lang zusammen sein, bevor das Sexleben ein wenig eintönig wird. Sehr viele Paare erleben schon nach relativ kurzer Zeit das Ende der sexuellen Kreativität. Das ist vollkommen in Ordnung und normal. Sex ist schließlich kein Wettkampf.
Wenn ihr nach neuen Anregungen sucht – spannt die Segel, mit diesen 6 Tipps weht bald frischer Wind in eurer Kiste.

1. Noch mal ganz von vorn

Erinnert ihr euch noch genau an euer erstes Date? Was hattet ihr an? Wo habt ihr euch getroffen? Was habt ihr euch erzählt? Versucht doch mal, dieses Treffen noch einmal nach zu erleben. Schafft ihr es, tatsächlich so zu tun, als würdet ihr euch noch nicht in- und auswendig kennen? Und: Falls ihr damals noch keinen Sex hattet, ist das natürlich jetzt kein Tabu mehr. 😉

2. Nur gucken, nicht anfassen!

Berührungen sind im Alltag und vor allem beim Sex nicht weg zu denken. Um so aufregender wird es, wenn man dem:der anderen das Anfassen verbietet! Macht euch doch mal gegenseitig so richtig scharf, flüstert euch versaute Sachen ins Ohr, knabbert und beißt euch in den Nacken. Aber fasst euch dabei auf keinen Fall an! Na? Wie lange haltet ihr das aus?

3. Sexfilmchen

Die meisten Menschen assoziieren Pornos mit schmierigen Männerfantasien und mit Sex, der im wahren Leben wohl nicht unbedingt stattfindet. Es gibt allerdings durchaus auch Filme, die tatsächliche Lust in den Vordergrund setzen und daher nicht gestellt sondern sehr authentisch wirken. Die Pornomacherin Erika Lust setzt in ihrer Reihe xConfessions beispielsweise “echte” Sexfantasien- und Träume von Frauen filmisch um. Warum also den Filmeabend mit der:dem Liebsten nicht mal mit einem Sexfilmchen genießen? Da bleibt kein Höschen trocken!

4. And Action!

Nun seid ihr an der Reihe. Probiert doch auch einmal euer Talent vor der Kamera aus. Wenn es euch nicht so geheuer ist, euer Gesicht in einem Sexstreifen zu zeigen (auch wenn es “nur” für den privaten Gebrauch ist), dann macht doch einen kleinen Maskenball draus. Inspiration findet ihr hier. Ob spontan nach Lust und Laune oder nach Drehbuch – der Kick, von einer Kamera beobachtet zu werden, ist nicht zu unterschätzen. Gleichzeitig bietet das Ergebnis “Stoff” für den nächsten Filmeabend – ganz egal, ob allein oder zu zweit. 😉

5. Let’s get naked

Wie wäre es mal mit zusammen kochen? Langweilig? Stimmt. Dann zieht doch einfach mal blank unter der Schürze! Die alltäglichen Arbeiten im Haushalt lassen sich allesamt auch super nackt erledigen. Traut ihr euch auch ans Fensterputzen? Ganz nach dem Motto: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.

6. Eine heimliche Affäre

Bucht euch doch mal ein Hotelzimmer (sofern es euer Geldbeutel zulässt) und tut so, als hättet ihr eine heimliche Affäre. Kommt zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Hotel an und schleicht euch verstohlen ins verabredete Zimmer. Aber pssst… lasst euch nicht von euren imaginären Ehemännern:frauen erwischen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.